Funktion und Ästhetik

Ästhetische Korrekturen im Frontzahnbereich werden oft mit laborgefertigten Restaurationen durchgeführt. Anstelle aufwendiger Behandlungstechniken können auch mit minimal invasiven oder gar noninvasiven Maßnahmen Resultate erzielt werden, die von den Patienten sehr hoch eingeschätzt werden und einem Vergleich mit laborgefertigten Restaurationen standhalten.

Das Modul behandelt im theoretischen Teil die Grundlagen der Ästhetik, gibt u.a. Tipps und Tricks zu Farbkonzept, Materialauswahl und optischen Täuschung und zeigt klinische Anwendungsbeispiele auf. Abgerundet wird das Modul durch praktische Übungen am Phantommodell.

zurück zur Liste