Einbettung der Parodontologie im Praxiskonzept, Paro-Prothetik

Anliegen dieses komplexen Kursanteils ist es, die Maßnahmen der Diagnostik und Evaluation, Therapiedurchführung und -bewertung sowie der Nachsorge in ihrer inhaltlichen, umfänglichen und zeitlichen Abfolge anhand von Übersichten und konkreten Patientenfällen zu diskutieren. Die Studenten berichten über ihre Projektarbeiten und Masterthesis und dokumentieren den Stand ihrer theoretischen Kenntnisse und klinischen Fähigkeiten in den Diskussionen mit den verschiedenen Referenten („Kontroversen in der PAR).

Perioprothetik

Im Teilmodul Perioprothetik werden zunächst grundsätzliche Managementstrategien und schwierige klinische Entscheidungen besprochen, unter anderem Zahnerhaltung versus rechtzeitige Extraktion und die Notwendigkeit von Molarenersatz bei verkürzten Zahnreihen. Unter den einzelnen Zahnersatzformen sind spezielle Aspekte wie Stiftverankerung, Einbeziehung hemisezierter Pfeiler, adhäsiver Zahnersatz, Ästhetik und Teilprothesendesign Unterrichtsgegenstand. In dem Abschnitt Implantatprothetik werden auch Verbundkonstruktionen und strategische Implantate bei abnehmbarem Zahnersatz behandelt.
Im praktischen Teil erfolgen Planungsübungen in Kleingruppen sowie Präparationsübungen am Phantom.

zurück zur Liste