Alveolarkamm- und Sinusaugmentation

Ziel dieses Moduls ist die befundbezogene Auswahl des gebotenen Augmentationsverfahrens bei Kammdefekten. Die Vielfalt der möglichen Materialien und Operationstechniken erfordert eine präzise Analyse ihrer Chancen und Risiken.

Wird im Rahmen einer klassisch prothetischen Behandlung meist nur Weichgewebe benötigt, so ist im Zusammenhang mit Implantaten häufig die Augmentation von Hart- und Weichgewebe erforderlich. Die Sinusbodenelevation in ihren verschiedenen Varianten wird bezüglich ihrer Erfolgkriterien gesondert beleuchtet. Sämtliche Verfahren werden step-by-step in Bildsequenzen, per Video und live demonstriert und diskutiert.

zurück zur Liste