DG PARO Master für Parodontologie und Implantattherapie Studierende Master DG PARO

»… eine lohnende, fachlich auf höchstem Niveau stattfindende Spezialisierung, mit entsprechender nationaler und internationaler Anerkennung.«

 

DG PARO Master auf Facebook

Masterarbeiten von Teilnehmern
des DG PARO Masterstudiengangs

Die hier veröffentlichten Masterarbeiten wurden von Studierenden des DG PARO-Masterstudiengangs erarbeitet. Für weitergehende Informationen vermitteln wir gerne den Kontakt zu Autor oder Autorin.

Publizierte Masterarbeiten

The effect of PRF (platelet-rich fibrin) inserted with a split-flap technique on soft tissue thickening and initial marginal bone loss around implants: results of a randomized, controlled clinical trial

Autoren: Julia Hehn et al.;
International Journal of Implant Dentistry (2016) 2:13


Acellular dermal matrix allograft versus autogenous connective tissue grafts for thickening soft tissue and covering multiple gingival recessions: a 5-year preference clinical study

Autoren: Sebastian Kroiss et al.;
QUINTESSENCE INTERNATIONAL | volume 50 - number 4 - April 2019


Evaluation of an Electronic Periodontal Probe Versus a Manual Probe

Autoren: Renatus, A., Trentzsch, L. et al.;
J of Clinical and Diagnostic Research 2016 Nov; Vol-10(11): ZH03-ZH07


Clinical Efficacy of Azithromycin as an Adjunctive Therapy to Non-Surgical Periodontal Treatment of Periodontitis: A Systematic Review and Meta-Analysis

Autoren: Renatus A., Herrmann J. et. al.;
J of Clinical and Diagnostic Research 2016 July; Vol-10(7): ZE01-ZE07


Evaluation of a New Self- Reported Tool for Periodontitis Screening

Autor: Renatus A., et. al.;
J of Clinical and Diagnostic Research 2016 June; Vol-10(6): ZC107-ZC112


Surgical removal of third molars and periodontal tissues of adjacent second molars.

Autor: Petsos H. et. al.;
J Clin Periodontol. 2016 May;43(5):453-60. doi: 10.1111/jcpe.12527. Epub 2016 Apr 18.
43(5):453-60.


Extraction site management in the esthetic zone using autogenous hard and soft tissue grafts: a 5-year consecutive clinical study

Autor: Hanser T. et. al.;
Int J Periodontics Restorative Dent. 2014 May-Jun;
34(3):305-12. doi: 10.11607/prd.1749.


Clinical Study Effect of Root Coverage on Oral Health Impact Profile (G49): A Pilot Study

Autor: Hansmeier U. et. al.;
Hindawi Publishing Corporation International Journal of Dentistry Volume 2010,
Article ID 252303, 6 pages doi:10.1155/2010/252303


How to select study designs and parameters to investigate the effect of mouthrinses? Part I: Rationale and Background

Autor: Lorenz K. et. al.;
Journal of Physiology and Pharmacology 2009, 60, Suppl 8, 77-83


Ten-Year Results After Connective Tissue Grafts and Guided Tissue Regeneration for Root Coverage

Autor: Nickles K. et. al.;
J Periodontol • June 2010


Maintenance of marginal bone support and soft tissue esthetics at immediately provisionalized OsseoSpeed™ implants placed into extraction sites: 2-year results

Autor: Noelken R. et. al.;
Clin. Oral Impl. Res. 00, 2013, 1–7 doi: 10.1111/clr.12069


Extensive implant-supported restoration in generalised aggressive periodontitis

Autor: Plugmann P.;
implants 4_2013


Zahnextraktionen allgemein und aus parodontalen Gründen in 3 Zahnarztpraxen Eine Fall-Kontroll-Studie

Autor: Püllen F. et. al.;
Parodontologie 2014; 25(1):9-20


Regenerative therapy of infrabony defects with or without systemic doxycycline. A randomized placebo-controlled trial

Autor: Rinke S. et. al.;
Clin. Oral Impl. Res. 22, 2011; 826–833. doi: 10.1111/j.1600-0501.2010.02061.x


Prevalence of periimplant disease in partially edentulous patients: a practicebased cross-sectional study

Autor: Röllke L. et. al.;
J Clin Periodontol 2012; 39: 448–456 doi: 10.1111/j.1600-051X.2012.01861.x


Clinical results after nonsurgical therapy in aggressive and chronic periodontitis

Autor: Scharf S. et. al. ;
Clin Oral Invest (2014) 18:453–460 DOI 10.1007/s00784-013-1013-4


Radiographic alveolar bone loss in German patients with disabilities and treatment in general anesthesia

Autor: Philipp Kanzow, Mona Shaghayegh Maes, Annette Wiegand, Valentina Hraský
Kanzow P, Maes MS, Wiegand A, Hraský V: Radiographic alveolar bone loss in German patients with disabilities and treatment in general anesthesia. Dtsch Zahnärztl Z Int 2019; 1: ??–???


In vitro efficacy of three different implant surface decontamination methods in three different defect configurations

Autor: David Keim, Katrin Nickles, Bettina Dannewitz, Christoph Ratka, Peter Eickholz, Hari Petsos
Clin Oral Impl Res. 2019;00:1–9.


Acellular dermal matrix allograft versus autogenous connective tissue grafts for thickening soft tissue and covering multiple gingival recessions: a 5-year preference clinical study

Autor: Sebastian Kroiss, Dr med dent, MSc/Florian Rathe, Dr med dent, MSc/Robert Sader, Prof Dr habil Dr med Dr med dent/Paul Weigl, Dr med dent/Markus Schlee, PD Dr med Dr med dent
QUINTESSENCE INTERNATIONAL | volume 50 • number 4 • April 2019


Evaluation of an Electronic Periodontal Probe Versus a Manual Probe

Autor: Antonio Renatus et al.,
Journal of Clinical and Diagnostic Research. 2016 Nov, Vol-10(11): ZH03-ZH07


Folgepublikationen aus Masterthesis

Effect of the Surgeon's Dominant Hand on Postoperative Periodontal Status of Adjacent Molars After Removal of Lower Third Molars

Autor: Petsos, H., Korte, J., Eickholz, P., Hoffmann, T. & Borchard, R. (2019).
Effect of the Surgeon's Dominant Hand on Postoperative Periodontal Status of Adjacent Molars After Removal of Lower Third Molars. J Oral Maxillofac Surg, 77, 912-919. doi:10.1016/j.joms.2018.12.015.


Five-Years Periodontal Outcomes of Early Removal of Unerupted Third Molars Referred for Orthodontic Purposes

Autor: Petsos, H., Fleige, J., Korte, J., Eickholz, P., Hoffmann, T. & Borchard, R. (2020).
Five-Years Periodontal Outcomes of Early Removal of Unerupted Third Molars Referred for Orthodontic Purposes. J Oral Maxillofac Surg. doi:10.1016/j.joms.2020.11.013.


Adjunctive air-polishing with erythritol in nonsurgical periodontal therapy – a randomized clinical trial.

Autor: Jentsch, H., Flechsig, C., Kette, B., Eick, S.
BMC Oral Health 2020; 20: 364 (Pubmed)


Masterarbeiten – Abstracts

  1. The influence of smoking on the tissue healing after periodontal surgery and implant procedures
  2. Post endodontic treatment periodontal surgery: a short case report
  3. Production of reproducible intraoral photographs
  4. Präimplantäre Behandlung des Alveolarknochens und des umgebenden Weichgewebes post extractionem. Literaturübersicht zum Thema „socket preservation"
  5. Entzündungsaltern und Parodontopathie: eine Literaturübersicht
  6. Effizienz einer subgingivalen niedrigabrasiven Glycin-Pulverstrahlbehandlung im Rahmen der nichtchirurgischen Parodontitistherapie – Eine prospektive, randomisierte, klinisch kontrollierte, einfach verblindete Multicenterstudie
  7. Retrospektive Untersuchung von opportunistischen oralen Erkrankungen bei 438 HIV-Patienten unter Einbezug der gültigen CDC Klassifikation und heutigen Therapiemöglichkeiten
  8. Transformation von wissenschaftlichen Fachbegriffen in eine Patienten verständliche Sprache für den Bereich Kieferorthopädie Public Understandign of Science PUS
  9. Pathophysiologische Zusammenhänge zwischen chronischer Parodontitis und Atherosklerose
  10. Gründe für die Extraktion von Zähnen in Zahnarztpraxen Darstellung der Häufigkeit der Extraktionsgründe für Zahnextraktionen in Relation zu patientenbezogenen Faktoren
  11. Tunneltechnik plus Mucograft vs. Tunneltechnik plus freies Bindegewebetransplantat (BGT) zur Behandlung von Gingivarezessionen der Miller Klasse I-und II Eine klinisch, prospektive Split-Mouth- Untersuchung zweier Wurzeldeckungsverfahren mit Ergebnissen bis zu 12 Monaten postoperativ
  12. 5-Jahres Progression parodontaler Erkrankungen in der Study of Health in Pomerania (SHIP)
  13. Indizes zur Bewertung der Ästhetik in der Zahnheilkunde
  14. Mikrobielle Ursachen der Periimplantitis – eine aktuelle Literaturübersicht
  15. Perio-endo lesions – A review in the literature
  16. Biologische Breite – biologic width – Gibt es Konsens, was unter diesem Begriff zu verstehen ist? Existiert Evidenz, wenn es bei Verletzungen dieser anatomischen Dimension zu klinischen Problemen am Zahn und Implantat kommt? Falls dies zutrifft, wie ist die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten eines Problems?
  17. EU-Binnenmarkt für Gesundheitsdienstleistungen – Im Fokus: Der Richtlinienvorschlag zur grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung
  18. Alveolarkammprophylaxe – Eine Literaturübersicht
  19. Evaluation der kardiovaskulären Gesundheit parodontal erkrankter Patienten mit Hilfe der Pulswellengeschwindigkeitsmessung – Eine Querschnittsstudie
  20. Socket Preservation – eine klinisch-metrische und histo-morphologische Untersuchung
  21. Führen Herpesviren zu einer Progression der Parodontitis?
  22. Gingivarezessionen und kieferorthopädische Maßnahmen – Eine Literaturübersicht
  23. Langzeiterfahrung mit dem ITI-Implantatsystem
  24. How to select study designs and parameters to investigate the effect of mouthrinses? Part I: rationale and background.
  25. Auflistung aller zahnmedizinisch-relevanten seltenen Erkrankungen mit den Anfangsbuchstaben A -K– eine Registererstellung
  26. Risiken für Zahnverlust in der Longitudinalstudie Study of Health in Pomerania (SHIP)
  27. Untersuchung parodontopathogener Bakterien mittels Polymerasekettenreaktion vor und nach Sofortimplantation und prothetischer Sofortversorgung
  28. Maintenance of marginal bone support and soft tissue esthetics at immediately provisionalized OsseoSpeed implants placed into extraction sites: 2-year results
  29. Die Beurteilung und Messung von ästhetischen Resultaten des angrenzenden Weichgewebes an Implantaten anhand des Pink-Esthetik-Scores
  30. Der Einfluss des lmplanathalsbereiches und der lmplantat-Abutment-lnnenverbindung auf den umgebenden Knochen
  31. Patientenbezogene Risikofaktoren für die Zahnextraktion im Allgemeinen und aus parodontalen Gründen in drei deutschen Zahnarztpraxen
  32. Reflektivität und Farbbeeinflussung dentaler Fotospiegel
  33. Einfluss des adjuvanten Einsatzes eines ND:YAG-Lasers auf die bakterielle Mikroflora bei der geschlossenen, nicht chirurgischen Parodontaltherapie
  34. Gingipaine als Virulenzfaktoren von Porphyromonas gingivalis und ihre Bedeutung in der Pathogenese der Parodontitis
  35. Aspekte des Wissenstransfers deutschsprachiger Mediziner im Web 2.0
  36. Die unterstützende Implantattherapie (UIT) – Ein Leitfaden für die Praxis
  37. Die Bedeutung von Tannerella forsythia und Treponema denticola in der Ätiologie der Parodontitis – aktuelle Literaturdaten
  38. Möglichkeiten adjunktiver systemischer Antibiotikatherapie bei Parodontitis – Eine Literaturrecherche
  39. Einfluss der vegetarischen Ernährung auf die Parodontitis
  40. Ernährung und Parodonitits - Effizienz von Nahrungsinhaltsstoffen im therapeutischen Kontext
  41. Worin bestehen Gemeinsamkeiten, worin Unterschiede in Ätiologie, Pathogenese, Diagnostik und Therapie von Parodontitis und Periimplantitis? –eine Auswertung der aktuellen Literatur
  42. Literature Review: burning mouth syndrome – is it a neurologic disorder?
  43. Prophylaktische Gabe von Antiniotioka bei kardialen Problemen, Endoprothesen und Organtransplantaten
  44. Evaluierung eines neuen Ansatzes zur Reosseointegration kompromittierter Titanoberflächen – erste Ergebnisse einer randomisierten, klinischen Untersuchung
  45. Entwicklung und erste Bewertung eines Fragebogens zur Selbsteinschätzung der oralen und parodontalen Situation. Eien Multicenterstudie
  46. Welche Assoziationen bestehen zwischen Parodontitis und Diabetes mellitus bzw. metabolischem Syndrom
  47. Miniimplantate als Hilfsmittel zur kieferorthopädischen Korrektur des parodontal geschädigten Gebisses
  48. „Generation Y – Konsequenzen für die Mitarbeiterführung in der Zahnarztpraxis“
  49. Retrospektive Querschnittsstudie zur Analyse von misserfolgsassoziierten Risikofaktoren an osseointegrierten Implantaten
  50. Schmerzerfahrung bei der parodontalen Befunderhebung
  51. Einfluss moderner Antiepileptika auf die Gingiva - Eine aktuelle Literaturübersicht
  52. "Das Patient Individual Abutment (PIA)" zur Reduktion von initialem Knochenabbau um ein Implantat. Die ersten Ergebnisse einer prospektiven, randomisierten, und kontrollierten Studie
  53. Die dentale Plaque als Biofilm und dessen Bedeutung in Ätiologie und Pathogenese der Parodontitis – eine aktuelle Literaturübersicht
  54. Implantattherapie bei parodontal erkrankten Patienten Analyse von klinischen Studien bezüglich Periimplantitis und Implantatverlust
  55. Der Einfluss von Asthma bronchiale auf die dento-orale Gesundheit: Ein Review über den aktuellen Stand
  56. Einfluss der antimikrobiellen photodynamischen Therapie im Vergleich zur lokalen Minocyclinapplikation auf die Heilungsergebnisse nach nicht-chirurgischer Parodontitistherapie - Klinische Studie über 12 Monate
  57. "Das Patient Individual Abutment (PIA)" zur Reduktion von initialem Knochenabbau um ein Implantat. Die ersten Ergebnisse einer prospektiven, randomisierten, und kontrollierten Studie
  58. Burnout bei Zahnärzten
  59. Entwicklung und erste Bewertung eines Fragebogens zur Selbsteinschätzung der oralen und parodontalen Situation. Eine Multicenterstudie
  60. Entwicklung und erste Bewertung eines Fragebogens zur Selbsteinschätzung der oralen und parodontalen Situation. Eine Multicenterstudie
  61. Prothetische Versorgungen und Implantattherapie im parodontal kompromittierten Gebiss Wo stehen wir heute?
  62. Präoperative Darstellung der Wurzelkanäle in der Endodontie mit Hilfe der digitalen Volumentomographie – eine Literaturübersichtn
  63. Interaktionen von Insomnien und Parodontitiden
  64. Literaturübersicht: Wechselwirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten, die häufig im Rahmen einer PAR-Therapie gegeben werden.
  65. Ist die Parodontitis eine Autoaggressionserkrankung?
  66. „Literaturübersicht zum Zusammenhang zwischen Parodontitis und kardiovaskulären Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung der Arteriosklerose“
  67. In-vitro Studie zur Effizenz der Renigungsleistung von Interdentalraum-Bürsten (Fa. ‘TePe’ vs. Fa. ‘Oral Prevent’) im supra- und subgingivalen Bereich am Front- und Seitenzahnmodell
  68. Qualitätsmanagenent mit QuBe – ein Vergleich von Praxisdaten mit der Study of Health in Pomerania.
  69. Effizienzvalidierung von Dental Water Jets am Beispiel des additiven Einsatzes mit Chlorhexidindigluconat (CHX) zur One Stage Full Mouth Disinfection (OSFMD) nachgewiesen mit der Polymerase Chain Reaction (PCR) – kontrollierte klinische Studie im Split Mouth Design mit Literaturübersicht
  70. Können individualisierte, okklusionsgetriebene Zirkonoxidkeramikabutments eine Option zur Stabilisierung marginaler Knochenverhältnisse an dentalen Implantaten darstellen – eine retrospektive Untersuchung.
  71. Klinische Querschnittsstudie zur Untersuchung dentaler und parodontaler Konsequenzen des Zungenpiercings
  72. Interaktionen verschiedener bakterieller Spezies und ihre Konsequenzen für Pathogenese und Therapie: eine Literaturübersicht
  73. Überlebensrate, Erfolgsrate, Mukositis und Periimplantitis an Implantaten mit maschinell glatten Oberflächen bei Patienten mit behandelter chronischer- und aggressiver Parodontitis. Literaturarbeit
  74. Schmerzempfindung bei der Erhebung von Sondierungstiefen an Zähnen und enossalen Implantaten
  75. Validierung des Glossars Implantologie Public Understanding of Science
  76. Aktive MMP-8 bei Gingivitis: Erhebung eines „Full-Mouth“-Profils bei Gingivitis-Patienten (in Korrelation mit den klinischen Parametern)
  77. Messungen des Hart- und Weichgewebsniveaus nach der Einheilphase an ICX Medentis Bone level Implantaten.
  78. Vergleichende Untersuchung zur prognostischen Wertigkeit des klinischen Stagings (cTNM) und des histopathologischen Stagings (ypTNM) bei oralen Plattenepithelkarzinomen
  79. Darstellung eines Zusammenhanges zwischen täglicher Zahnseide- Anwendung und Änderung von Sondierungstiefen und BOP im Parodontalbefund
  80. Indikationen für den prophylaktischen Einsatz von Antibiotika in Medizin und Zahnmedizin – eine aktuelle Literaturübersicht
  81. Erhebung psychosozialer Faktoren bei Patienten mit chronischer Parodontitis und parodontal Gesunden
  82. Efficacy of amine fluoride/stannous fluoride mouthrinses on the reduction of plaque. A clinical controlled study.
  83. Histologische Untersuchung zum Osseointegrationsverhalten von Hohlraumimplantaten
  84. Detektion von Trifurkationsbeteiligungen mit der DVT bei vorangegangenem Zahnverlust kontralateral – eine retrospektive Studie
  85. Bedeutung der Spezies Porphyromonas gingivalis in der Ätiologie allgemeiner Erkrankungen – unter besonderer Berücksichtigung der kardiovaskulären Erkrankungen
  86. Bisphosphonate und Parodontitis: Risiko und therapeutische Einsatzmöglichkeiten
  87. Welche Bedeutung besitzen Bakterien in Ätiologie und Pathogenese von Parodontitis und Periimplantitis? – Eine aktuelle Literaturübersicht
  88. Aktuelle Therapiekonzepte für die kieferorthopädische Therapie parodontal-kompromittierter Patienten.
  89. Photodynamische Therapie bei chronischer Parodontitis
  90. Therapieoptionen bei Patienten mit Parodontitis als Manifestation eines Papillon-Lefèvre-Syndroms – eine systematische Literaturübersicht
  91. Einfluss verschiedener Risikofaktoren auf Überleben und Langzeiterfolg von Implantaten: 10-Jahres-Ergebnisse aus einer parodontologischen Praxis
  92. Vergleich der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität und des Körperbildes bei Patienten mit chronischer Parodontitis im Vergleich zu parodontal Gesunden in Abhängigkeit von sozioökonomischen und psychosozialen Einflussfaktoren.
  93. Mikrobiologische Untersuchung mittels Hain micro-IDent®direct im Vergleich zu micro-IDent®plus
  94. Patientenzufriedenheit und Vergleich der Ästhetik-bezognene Patientenmeinung mit aktuell gebräuchlichen Ästhetikbewertungsmethoden: 10-Jahres Ergebnisse zu Implantant-getragenen Restaurationen einer parodontologischen Praxis
  95. Analyse von Einflussfaktoren auf den Implantatverlust unter besonderer Berücksichtigung der Parodontitis (retrospektive Auswertung von Patientenunterlagen einer Praxis)
  96. Effect of Low Abrasive Airpolishing on the Gingiva using an Ex Vivo Procine Model
  97. Periodontics and Peri-implantitis - Characteristics of microbiological profiles in Europe_systematic review of published clinical trials
  98. Veränderung im Verständnis des parodontalpathogenen Biofilms durch Mikrobiomanalyse - eine Literaturarbeit
  99. Vergleich zahnaerztlich strukturierter_nicht strukturierter Mundhygiene-Aufklaerung und Motivation auf klinische Parameter und haeusliche Mjundhygiene
  100. Bietet die Zahnarztpraxis eine ergänzende Möglichkeit zur Identifikation von Diabetes mellitus? Eine systematische Literaturrecherche für ein Diabetes-Screening in der zahnärztlichen Praxis.
  101. Medikamenteninduzierte Osteonekrose als Risiko in der zahnärztlichen
  102. Einfluss des sekundären okklusalen Traumas auf die parodontale Erkrankung
  103. Häusliche Möglichkeiten zur Prävention oder Unterstützung der Paradontitistherapie
  104. Wirtsmodulation als zusätzliche Therapiemöglichkeit bei Patienten mit moderater bis schwerer Parodontitis: systematischer Review und Meta-Analyse
  105. Veränderung der Oberflächenbeschaffenheit eines dentalen Implantates nach Sondierung: Eine In-Vitro-Analyse mittels Laserscanning-Mikroskopie
  106. Die unterstützende Parodontitistherapie – Welche Nachbeobachtungszeiträume gibt es unter Berücksichtigung der klinischen Variablen Zahnverlust, BOP, AL und PD in der existierenden Literatur?
  107. Mundgesundheit und Lebensqualität bei älteren Senioren in einer regionalen Querschnittsstudie
  108. Parodontitistherapie mittels Scaling and root planing (SRP) und adjuvanter subgingivaler Pulverstrahltherapie
  109. Feasibility and benefits of laboratory diagnostics in the management of periodontal disease – a literature review
  110. Therapie von chronischen Parodontitiden mit medikamenteninduzierten Gingivawucherungen unter den Bedingungen der niedergelassenen Praxis
  111. Einsatzmöglichkeiten des Lasers als adjuvante Therapieoption bei Parodontitis und Periimplantitis – eine Literaturübersicht
  112. Dreidimensionale Oberflächenanalyse dentaler Implantate vor und nach Anwendung der Pulver-Wasserstrahltechnik
  113. Sinuslift-Komplikationen, Veränderung der Stimme und des Resonanzraumes
  114. Efficacy for the surgical and non-surgical treatment of periimplant diseases in a cohort of periodontal therapy: a case studypatients without supportive periodontal
  115. Einfluss einer neuartigen Ginkgo-biloba-L.-haltigen Oral-Care-Formulierung (Zahncreme) auf gingivale und parodontale Entzündungsparameter und Kolonisation mit parodontopathogenen Keimen
  116. Die Rolle von Viren bei Parodontitis und Peri-Implantitis
  117. Karies und Parodontitis als Ursachen für Zahnextraktionen im Vergleich - ein kritischer Überblick über die internationale Literatur
  118. Behandlung multipler Rezessionen; Tunnelierung mit Bindegewebstransplantat versus koronale Verschiebung mit Schmelz-Matrix-Proteinen
  119. Schienung und Parodontitis- Literaturrecherche
  120. Der Einfluss des Rauchens auf Ätiologie, Pathogenese, Klinik und Therapie von Parodontitis und Periimplantitis – eine aktuelle Literaturübersicht unter besonderer Berücksichtigung der Therapie
  121. Die Zahnzahl in einer parodontologischen Fachzahnarztpraxis ausgewertet an verschiedenen Zeitpunkten
  122. Trends in der parodontalen Gesundheit - ein Überblick der aktuellen Literatur
  123. Vergleich regenerativer Methoden in der Parodontologie
  124. Effekt von Socket Preservation nach Zahnextraktion - einesystematische Übersichtsarbeit und Meta-Analyse
  125. Zusammenhang zwischen Parodontitis und Alzheimer - ein systematisches Review
  126. Der Einfluss einer systematischen Parodontitistherapie auf den HbA1c-Wert von Typ2 Diabetikern Eine systematische Übersichtsarbeit der Literatur von 2015 bis 2018
  127. Literaturübersicht über die Beziehung zwischen Herpesviren und Parodontalerkrankungen
  128. Einfluss der Anwendung eines Plaquerelevators auf die Effektivität der professionellen Zahnreinigung an einem UPT-Patientenkollektiv - Eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie -
  129. Auswirkungen von Thrombozytenfunktionsstörungen auf parodontale und oralchirurgische Therapien- kritische Prüfung einer wissenschaftlichen Mitteilung der DG PARO zur Therapie von Patienten mit Thrombozytopenien
  130. Periimplantitis – Die PDT als adjuvante / alternative Therapiemethode im Vergleich zu den konventionellen nichtchirurgischen und chirurgischen Behandlungsverfahren. -Ein systematisches Review-
  131. Beeinflusst die Langzeitcompliance den Erfolg der Parodontalbehandlung? Ergebnisse der GANI_MED Studie
  132. Implantatüberlebenszeit bei lateralem Sinuslift mit 1-2 mm Restknochen bei einzeitigem Vorgehen
  133. Nicht-chirurgische Parodontaltherapie – Aktuelle Möglichkeiten der subgingivalen Instrumentierung und adjuvanter Therapieverfahren
  134. Probiotika bei oder nach systemischer Antibiotikagabe in der Medizin und Zahnmedizin
  135. Die Bedeutung von Advanced Glycation Endproducts (AGEs) in der bidirektionalen Beziehung von Parodontitis und Diabetes mellitus Wissenschaftliche Grundlagen und klinischer Fallbericht
  136. Periimplantitis bei Patienten mit und ohne Vorgeschichte einer Parodontitis eine systematische Übersichtsarbeit
  137. Auswirkungen von Thrombozytenfunktionsstörungen auf parodontale und oralchirurgische Therapien- kritische Prüfung einer wissenschaftlichen Mitteilung der DG PARO zur Therapie von Patienten mit Thrombozytopenien
  138. Was ist im Umgang mit einem mit MRSA besiedelten Patienten in der parodontologischen Praxis zu beachten?
  139. Die Auswirkungen des Rauchens auf die periimplantäre Gesundheit - eine systematische Übersichtsarbeit mit Metaanalyse –
  140. Charakterisierung der subgingivalen Flora bei Parodontitis bei unterschiedlichen Ethnien
  141. Langzeitergebnisse bei Patienten mit aggressiver Parodontitis: Knochenabbau während 10-35 Jahre unterstützender Parodontitistherapie
  142. Minimalinvasive hydraulische und hydrodynamische Sinusbodenelevationstechniken im Vergleich zum externen Sinuslift nach Tatum. - Ein systematisches Review -
  143. Die Transmission parodontalpathogener Bakterien und deren m öglicher Einfluss auf die Entwicklung des oralen Mikrobioms. Ein systematisches Review
  144. Zellbiologische Analysen subgingival angewendeter Pulver für Luft- Pulver-Wasserstrahlgeräte
  145. Therapieoptionen von Molaren mit fortgeschrittenem Furkationsbefall - eine systematische Übersichtsarbeit
  146. Parodontale Infektionen und neurodegenerative Erkrankungen Eine Übersichtsarbeit
  147. Zusammenhang von Parodontitis und metabolischem Syndrom - Ein systematisches Review mit Metaanalyse
  148. Photodynamische Therapie bei Parodontitis und Periimplantitis
  149. Literaturstudie zu aktuellen Einsatzmöglichkeiten von PRP/PRF in der Parodontologie und Implantologie
  150. Möglichkeiten des häuslichen mechanischen und chemischen Biofilmmanagements in der Therapie parodontaler und periimplantärer Erkrankungen Eine aktuelle Literaturübersicht
  151. Sind hemisezierte Molaren im Rahmen paro-prothetischer Rekonstruktionen heute noch eine Alternative zu Implantaten?
  152. Effekte von Probiotika auf die Darmbarriere
  153. Parodontitis und Schwangerschaftskomplikationen Ein systematisches Review
  154. Regeneration intraossärer Defekte mit Schmelzmatrixproteinen mit und ohne Füller - eine systematische Übersichtsarbeit mit Metaanalyse
  155. Erhalt von parodontal vorgeschädigten Zähnen mit anfänglich fraglicher oder hoffnungsloser Prognose unter den Bedingungen der niedergelassenen Praxis
  156. Parodontitistherapie und subklinische Marker der Atherosklerose - eine systematische Übersichtsarbeit
  157. Ist die Implantoplastik eine zeitgemäße Therapie zur Behandlung der Periimplantitis? Eine klinisch angelegte In-vitro-Studie zur strukturellen Veränderung am Implantat
  158. Adjuvante Probiotikatherapie bei Gingivitis Ein systematisches Review und Metaanalyse
  159. Ist die mikrobiologische Untersuchung des subgingivalen Biofilms wichtig vor dem Beginn einer Antibiotikatherapie bei Parodontitis?
  160. In-vitro Untersuchungen zum Einfluss der Implatoplastik auf die Biofilmbildung am Implantat
  161. Nichtchirurgische Parodontitistherapie – handinstrumentelles und maschinelles Vorgehen
  162. Molekulare und zelluläre Mechanismen, die parodontale und systemische Erkrankungen verbinden - ein narratives Review
  163. Chirurgische Parodontitistherapie mit oder ohne vorheriger subgingivaler Instrumentierung
  164. Ascorbinsäure und Parodontitis